auf-ei­nen-es­pres­so-mit-der-mobilen-buch­hal­tung2017-11-11T18:14:35+00:00

BLOG

AUF EI­NEN ES­PRES­SO MITDER MOBILEN BUCHHALTUNG!

Diens­tag, 17. Ok­to­ber 2017  |  Le­se­zeit 3 Minuten

In un­se­rer In­ter­view­se­rie “Auf ei­nen Es­pres­so mit …” wol­len wir in we­ni­gen Wor­ten Fre­e­lan­cer-Kollegen, Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner oder an­de­re Selb­stän­di­ge mit Be­zug zu den Streng­berger Poststudios nä­her vor­stel­len. Den An­fang der Se­rie macht da­bei Wolf­gang Schwab, selbst­stän­di­ger Bi­lanz­buch­hal­ter mit sei­ner im Jah­re 2016 ins Le­ben ge­ru­fe­nen “Mobilen Buch­hal­tung”. Sie­ben Fra­gen — Sie­ben Ant­wor­ten. Losgeht’s!

Poststudios: Wolf­gang, stel­le bit­te dei­nen Wer­de­gang in ein paar Sät­zen kurz dar:

Mo­bi­le Buch­hal­tung: Seit Som­mer 2016 bin ich jetzt als Bi­lanz­buch­hal­ter selb­stän­dig. Zu­vor war ich 8 Jah­re auf “der dunk­len Sei­te” der Macht tä­tig. Am Fi­nanz­amt Wien als ID-Prüfer.

Poststudios: Wie kamst du auf die Idee, die mo­bi­le Buch­hal­tung ins Le­ben zu rufen?

Mo­bi­le Buch­hal­tung: Am Fi­nanz­amt Wien ha­be ich be­merkt, dass es für klei­ne­re Ein­nah­men-Aus­ga­ben Rech­ner kei­ne rich­ti­gen An­sprech­part­ner gibt. Da­her ha­be ich mich auf ge­nau die Kun­den­grup­pe spezialisiert.

Poststudios: Wie wur­dest du auf die Streng­berger Poststudios auf­merk­sam und was hal­test du von dem Konzept?

Mo­bi­le Buch­hal­tung: Auf­merk­sam wur­de ich über Goog­le auf die Poststudios. Sehr in­ter­es­san­tes Kon­zept, wel­ches auch si­cher aus­bau­fä­hig wäre.

Poststudios: Wel­che Leis­tun­gen bie­test du mit dei­ner mobilen Buch­hal­tung ei­gent­lich kon­kret an?

Mo­bi­le Buchhaltung:

  1. Ziel­grup­pe: Ein­nah­men-Aus­ga­ben Rech­ner bis max. 300.000.- Umsatz
  2. Al­lein­stel­lungs­merk­mal: Mo­bil und per­sön­lich zu fi­xen Monatspauschalen
  3. Ab­lauf der Leis­tung: Ab­ho­lung der un­sor­tier­ten Un­ter­la­gen, auch Über­mitt­lung auf elek­tro­ni­schem Weg mög­lich, kun­den­ori­en­tier­te Aus­wer­tun­gen, per­sön­li­che Be­ra­tun­gen, (ge­plant) Ver­net­zung mit an­de­ren Kunden.
  4. Stand­or­te: ca. 20 Stand­or­te in Wien, , Bur­gen­land, Stei­er­mark, Kärn­ten und Raum Linz-Wels-Steyr
  5. Kos­ten: ab EUR 30.- net­to pro Mo­nat für Klein­un­ter­neh­mer (von der Buch­hal­tung bis zum Jah­res­ab­schluss, al­les inklusive)

Wel­che Vor- und Nach­tei­le er­ge­ben sich durch dei­ne selbst­stän­di­ge Tätigkeit?

Mo­bi­le Buch­hal­tung: Nach­tei­le se­he ich ei­gent­lich kei­ne. Vor­tei­le: Man lernt vie­le Men­schen un­ter­schied­lichs­ter Her­kunft und Zu­kunfts­wün­sche ken­nen. Den Ide­en­reich­tum bei den Un­ter­neh­mern, um al­te Bran­chen fri­schen Wind ein­zu­hau­chen, fin­de ich be­son­ders spannend.

Poststudios: Hast du kon­kre­te Ide­en hin­sicht­lich zu­künf­ti­ger Wei­ter­ent­wick­lun­gen des Geschäftsmodells?

Mo­bi­le Buch­hal­tung: Als Selb­stän­di­ger soll­te man sich im­mer wei­ter­ent­wi­ckeln. Vie­les pas­siert durch Kun­den­wün­sche oder spon­tan. Als nächs­tes wä­re die Ver­net­zung mei­ner Kun­den so­wie Work­shops für Start Ups und Klein­un­ter­neh­mer geplant.

Poststudios: Lie­ber Wolf­gang, dan­ke für das Ge­spräch und viel Er­folg auf dei­nem wei­te­ren Weg!

Mo­bi­le Buch­hal­tung: Herz­li­chen Dank und bis bald in den Poststudios.

Hast du In­ter­es­se an ei­ner Zu­sam­men­ar­beit mit der mobilen Buch­hal­tung? Kon­takt kannst du je­der­zeit auf­neh­men unter:

Web: https://www.mobile-buchhaltung.at/kontakt

Te­le­fon: +43 676 75 15 754

ZUR BLOG­ÜBER­SICHT
ZUR START­SEI­TE